Windows SSD Cloud Server einrichten
Um Ihren Windows SSD Cloud Server nach erfolgreicher Bestellung und Freischaltung nutzen zu können, muss dieser konfiguriert werden. Hierzu ist es erforderlich, dass ein Kennwort vergeben wird. Erst nach Eingabe des Kennworts, kann ein Login via VNC Console oder Remote Desktop Verbindung erfolgen.

Loggen Sie sich hierfür in das Cloud Server Control Panel ein und starten Sie den Server über die im Bild markierte Schaltfläche.



Nachdem der Server erfolgreich gestartet wurde, muss die VNC Konsole gestartet werden. Dies kann über den Button "KONSOLE STARTEN" durchgeführt werden. Sollte die Konsole nicht gestartet werden können, liegt es in der Regel daran, dass eine Firewall oder ein Proxy die Verbindung unterdrückt. Versuchen Sie im Fehlerfall erst einmal von einem freien DSL Anschluss die Konsole zu starten.



Vergeben Sie nun ein Passwort (1) und wiederholen Sie die Eingabe (2). Wenn das Kennwort eingegeben wurde, können Sie über den Button "Fertig stellen" (3) die Einrichtung abschließen.



Nach Eingabe des Kennworts, kann es einige Sekunden dauern, bis der Server in der Anmeldemaske steht. Sofern der unten angegebene Bildschirm zu sehen ist, können Sie über den Button "Send CtrlAltDel" (1) den Server freischalten und mit der Eingabe fortfahren.



Geben Sie nun das zuvor festgelegte Kennwort ein (1) und melden Sie sich am Server an (2).



Die VNC Konsole bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Server ohne eine Remote Desktop Verbindung zu administrieren.



Alternativ können Sie sich nach der Konfiguration auch per Remotedesktopverbindung auf Ihren Server schalten. Nutzen Sie hierfür ein Remotedesktop-Programm nach Ihrer Wahl. In der Regel reicht das in Windows enhaltene Tool allerdings vollkommen aus. Rufen Sie dieses Tool wie folgt auf. Klicken Sie auf Ihrem Windows PC den Start Button und suchen nach "Remote". Sie sollten nun eine Anwendung angezeigt bekommen, die sich "Remotedesktopverbindung" nennt. Alternativ können Sie auch mit einem Rechtsklick auf dem Start Button "Ausführen" wählen und dort den Befehl "mstsc" eingeben. Es öffnet sich nun die Remotedesktopverbindung.



Tragen Sie in die unten angegeben Felder die Daten Ihres Servers ein.

Computer: IP Adresse des Servers (Alternativ können Sie auch einen Hostnamen nutzen)
Benutzername: Benutzername (In der Regel "Administrator")

Wichtig: In Einzelfällen kann es erforderlich sein, vor dem Benutzernamen ein ".\" ohne "" einzutragen. Hintergrund ist der, dass die Authentifizierung eventuell gegen eine Domäne erfolgt, der Ihrem Computer angehört und somit ein Login nicht möglich ist.